Berufsschule(S)

Das BVJ – Berufsvorbereitungsjahr

In unserem Haus gibt es auch eine Berufsschule. Nach der Beendigung der Schulpflicht können Schüler aus unseren Leistungszügen A und B sich auf Antrag dort beschulen lassen. Allerdings ist das immer nur eine Klasse, die bestimmt ist für Schüler, die noch nicht „berufsreif“ sind. Manche erwerben noch nachträglich einen Schulabschluss („Quali“, Abschluss der Mittelschule) oder sie erfüllen ihre Berufsschulpflicht, weil sie nach der Schulzeit erst einmal in der Werkstatt für Behinderte arbeiten oder einen Förderlehrgang besuchen wollen. So bekommt der Lehrplan für diese Klasse, je nach den Ansprüchen der Schülerschaft, jedes Schuljahr eine andere Gewichtung.

Wichtig bleibt allemal, dass dem Schüler die Gelegenheit gegeben wird, mehr Sicherheit für das „Leben als junger Erwachsener“ zu gewinnen. Deshalb haben viele Unterrichtsinhalte einen stark lebenspraktischen Bezug.

Ansprechpartner

Margot Frühauf (Schulleiterin)

Tel.: 0931 / 6675-1010
Fax: 0931 / 661355

E-Mail: schule@zfk-wuerzburg.de