Schule

Schule

In unserem Förderzentrum mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung werden Schülerinnen und Schüler von der 1. bis zur 9. Jahrgangsstufe unterrichtet.
Unterschiedliche Bezugslehrpläne, die dem Leistungsstand der Schüler angepasst sind, dienen als Grundlage und Orientierungsrahmen für innere Differenzierung und übergreifende Maßnahmen.
Neben dem Lehrplan der Grund- und Mittelschule sind dies die Lehrpläne für die Förderschwerpunkte Lernen und Geistige Entwicklung. Darüber hinaus haben die Schüler die Möglichkeit, ein Berufsvorbereitungsjahr oder die dreijährige Berufsschulstufe zu besuchen.

Die Schulleitung

v.li..:       R. Mayr,                     M. Frühauf,                 S. Zeitz,                     Dr. H. Preiß

Das ist uns wichtig:

  • Orientierung an den individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten
  • Kleine, überschaubare Klassen und Lerngruppen
  • Unterstützung durch pädagogische und therapeutische Mitarbeiter
  • Anpassung und Einsatz elektronischer und therapeutischer Hilfsmittel (ELECOK)
  • Ganzheitliche Betreuung im interdisziplinären Team

… Vielfalt und Differenzierung

Im Rahmen der schulischen Angebote finden zahlreiche klassenübergeifende Aktivitäten statt:

Schülerfirmen – Musiktherapie – Schwimmen
Snoezelen – Rollstuhlbasketball – E-Hockey
Zirkus – Tischtennis – Boccia – Fußball – Reiten
Zaubern – Bogenschießen
Lese-/Rechtschreibförderung
Sportfreizeiten:  Skifahren, Klettern, Rudern

Je nach Leistungsfähigkeit können die Schüler folgende Abschlüsse erreichen:

  • Qualifizierender Abschluss der Mittelschule
  • Erfolgreicher Abschluss der Mittelschule
  • Abschlüsse gemäß den unterrichteten Lehrplänen in den Förderschwerpunkten Lernen und geistige Entwicklung