Aktuelles

Aktuelle Themen


Alle Rechtsratgeber des Bundesverbands bvkm:  Rechtsratgeber

Steuermerkblatt des bvkm:     Steuermerkblatt        Steuermerkblatt barrierearm

Mein Kind ist behindert  –  diese Hilfen gibt es 2018


MZEB – Medizinisches Zentrum für erwachsene Menschen mit Behinderung in Würzburg eingerichtet
Menschen mit schwerer Beeinträchtigung haben einen besonderen medizinischen Bedarf. der sich aus ihrem behinderungsspezifischen Krankheitsbild. Folgeerkrankungen und teilweise jahrelanger Medikamenteneinnahme ergibt. Im MZEB erhalten Patienten eine interdisziplinär angelegte Diagnostik in einer speziell auf sie zugeschnittenen angstfreien Umgebung.
Flyer MZEB


Betreuungsstelle – Veranstalltungsprogramm 2017/2018
Auch 2017/2018 gibt es ein vielfältiges Angebot für Betreuer: Flyer


WÜZARD – das inklusive Filmprojekt
Julia Gerberich ist nicht nur unsere Krankenschwester für unsere Wohnanlagen, nein, denn als Initiatorin, Regisseurin, Maskenbildnerin und wer weiß nicht alles, dreht sie gerade den neuen Fantasyfilm “WÜZARD”. Kameraramann, Tontechniker und Medieniendesigner ist Aaron Gerberich. Um diese Filmprojekte auch auf stabile Füße zu stellen,  hat Julia Herberich einen gemeinnützigen Verein gegründet, den “ROLLYWOOD e.V.”

Die Darsteller sind überwiegend behinderte Menschen der Wohnanlagen St. Konrad und Kilianshof in Würzburg.
Das Filmprojekt wurde jetzt auch der Öffentlichkeit im Rahmen der Unterpleichfelder Kulturtage präsentiert. Auch die Frankenschau des BR hat darüber berichtet:

Frankenschau, der WÜZARD

Wir sind alle schon auf den fertigen Film gespannt.


Schulbeginn
Die Schule hat begonnen. Wir begrüßen unsere Schüler und vor allem auch 18 neue Schülerinnen und Schüler am Zentrum für Köperbehinderte.
Die MAINPOST hat uns am ersten Schultag besucht. Lesen Sie den Artikel, der am 13.09. in der Zeitung erschienen ist, auch online: Artikel

Termine

Einträge 1 bis 4


10.03.2018,  Elternseminar, Bildungshaus Schmerlenbach

„Wie kann ich Dir begegnen? Somatischer Dialog – bei herausforderndem Verhalten“
Anmeldung über das Alte Schweinheimer Schulhaus Aschaffenburg: Tel. 06021/3103-0


21. 04. 2018, Tagung für Angehörige und gesetzliche Betreuer/innen in Fulda

„Gewalt – Ein gewaltiges Thema im Alltag?!“
am 21. April 2018 findet im Parkhotel Kolpinghaus in Fulda von 11.00 Uhr bis 16.00 Uhr die Angehörigentagung des BeB (Bundesverband evangelische Behindertenhilfe) statt. Durch den Wallraff – Report, mit seinen Veröffentlichungen in den Medien, wurde ein sensibles Thema in den Blickwinkel der Öffentlichkeit gerückt.

Tagungsort
Parkhotel Kolpinghaus Fulda
Goethestr. 13
36043 Fulda
Tel. 0661 / 8650-0

Anmeldung
Auf dem beiliegenden Anmeldeformular bis spätestens 6. April 2018 an die Geschäftsstelle des Bundesverbandes evangelische Behindertenhilfe e. V., Invalidenstr. 29, 10115 Berlin. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Kosten
Die Tagungs- und Verpflegungskosten (Mittagessen, Kaffeepausen, Getränke im Tagungssaal) werden vom BeB getragen. Getränke zum Mittagessen sind darin nicht enthalten und müssen von den Tagungsteilnehmenden selbst getragen werden. Die für Sie entstehenden Fahrtkosten können leider ebenfalls nicht übernommen werden. Wir hoffen allerdings, dass sich die jeweilige Einrichtung an den Kosten beteiligt. Bitte sprechen Sie diesbezüglich mit Ihren Einrichtungen.

Flyer
Anmeldeformular


04. – 06.05. 2018,  Fachtagung zum Muttertag in Berlin/Wannsee

2018 wird es wieder eine Fachtagung zum Muttertag geben, und zwar dieses Mal am Wochenende vor dem Muttertag.

4. bis 6. Mai 2018
im ver.di – Bildungs- und Begegnungszentrum Clara Sahlberg in Berlin am Wannsee

Das Motto der diesjährigen Tagung ist:
„Es gibt mehr als (k)eine Lösung!   Impulse & Anregungen für Lebensmodelle mit Kindern mit Behinderung“
Mehr Einzelheiten zum Programm finden Sie im: Flyer
Anmeldeschluss ist am 19. März 2018


12.07.2018, Open Air: UMSONST & DRAUSSEN oder drinnen

An diesem Donnerstag im Juli wird abgerockt: Open Air auf der Spiellandschaft im Zentrum am Heuchelhof.

Auch 2018 wieder mit den WÜRZBUAM
Unbedingt merken und weitersagen!