Berufsschulstufe

Berufsschulstufe

In unsere 3-jährige Berufsschulstufe werden SchülerInnen nach dem 9. Schulbesuchsjahr aufgenommen, die bisher nach dem Lehrplan „Geistige Entwicklung“ unterrichtet wurden.

Pädagogischer Auftrag ist es, Schülerinnen und Schüler auf das Leben als Erwachsene mit größtmöglicher Teilhabe am Leben in der Gesellschaft vorzubereiten. Unser Auftrag umfasst alle Lebensbereiche, insbesondere auch die Arbeitswelt und mögliche Wohnformen.

Die Berufsschulstufe als Vorbereitung für erwachsenes Leben

Über den Erwerb von ganz unterschiedlichen Schlüsselqualifikationen dient die Berufsschulstufe als Brücke zwischen Kindheit und Jugendalter und dem Erwachsenenleben.

In unserer Berufsschulstufe werden so Schlüsselkompetenzen gefördert, die auf das Leben als erwachsener Mensch vorbereiten:

Die Schülerinnen und Schüler werden in unterschiedlichen Unterrichtsformen gefördert:  

  • Klassenunterricht: Tägliche schülerorientierte Unterrichtsangebote
  • Fachunterricht: Schülerorientierter Fachunterricht im Klassenverbund
  • Praxistag: Mitarbeit in einer Schülerfirma

Durch verschiedene Angebotsformen werden die Schülerinnen und Schüler individuell auf unterschiedliche Aspekte des Erwachsenenlebens vorbereitet  

  • Fachkurse: Vorbereitung auf das Leben als Erwachsener in klassenübergreifenden Fachkursen
  • Praxistag: Mitarbeit im Rahmen von Schülerfirmen
  • Klassenpraktika: B. in der WfbM in WÜ
  • Einzelpraktika: B. heimatnah in Firmen, WfbM, …
  • Begleitung und Beratung: Arbeitsagentur, Fachdienste
  • Suche nach geeigneten Wohnformen
  • „Probewohnen“
  • Begleitung und Beratung: Frau Schuhmann, die Klassenteams, unterschiedliche Fachdienste

Wir unterstützen in ganz unterschiedlichen Formen die Schülerinnen und Schüler, ihre Familien in dem Bestreben, ein gelingendes Leben nach der Schule zu ermöglichen!

Wenn Sie Interesse an genaueren und näheren Informationen haben – bitte folgen Sie diesem Link: Berufsschulstufe