Mobiler Dienst(S)

Mobiler Dienst

Der Mobile Sonderpädagogische Dienst (MSD) sieht seine Aufgabe dort, wo Kinder mit einer Körperbehinderung in den Allgemeinen Schulen Aufnahme finden und beschult werden. Es werden diese Kinder getestet und deren Förderbedarf beschrieben, bzw. es sind Hinweise zu geben, wo deren Stärken und Schwächen liegen und wie damit umgegangen werden kann. Die Eltern und die Lehrer dieser Kinder sind zu beraten und mit ihnen gemeinsam ist ein möglichst erfolgreiches Förderkonzept zu erstellen. Eventuell kommt der Einsatz von geeigneten Hilfsmitteln zur Sprache. Das Wohl des Kindes steht im Mittelpunkt. Es ist darauf zu achten, dass die Regelschule auch der richtige Lernort für das individuelle Kind ist und keine Überforderung darstellt. Zu klären ist auch, wo und in welcher Weise therapeutische Maßnahmen umgesetzt werden können.

Das Team in Würzburg
Das Team in Aschaffenburg