Kletterfreizeit

Kletterfreizeit

Kletterfreizeit in der Fränkischen Schweiz vom 23. bis zum 27. Juni 2008-12-09

Ohne fließendes Wasser und ohne Strom auf einer Anhöhe in einer Hütte – ein Wald in der Nähe, um genügend Reisig zu sammeln für allabendliche Lagerfeuerrunden – tagsüber wandernd und kletternd mit dem Rucksack bei Sonne und Regen auf dem Eibengrat unterwegs, gesichert im Hochseilgarten oder hängend an einer Seilbahn, die über eine Schlucht im Wald führt, auf Entdeckungsreise zu kleinen und großen Höhlen (Teufelshöhle in Pottenstein) um dann, zu guter Letzt eine Erfrischung im Felsenbad zu genießen. Das alles umreißt in sehr knappen Sätzen unsere diesjährige Freizeit.

Und wer dabei gewesen ist, der weiß …… es war noch viel, viel mehr!

Wir freuen uns schon jetzt auf unsere nächste Freizeit und treffen uns gern wöchentlich zur Kletterstunde in der Schule um uns fit zu machen in Technik, in Kraft und Koordination, in der Überwindung von Ängsten und dem Aufbau von Vertrauen und Verlässlichkeit im gegenseitigen Umgang aller in der Gruppe.