Wohnanlagen

Unsere Wohnanlagen St. Konrad und Kilianshof sind beide zentral in Würzburg gelegen.

Die Wohnanlage St. Konrad

Konradsheim: Straßenansicht
Konradsheim: Straßenansicht
Blick von der Terrasse
Blick von der Terrasse

Bis 1976 befand sich im Haus St. Konrad in der Nikolausstraße die Schule für Körperbehinderte. Heute ist die Wohnanlage St. Konrad ein Wohnhaus der Eingliederungshilfe für erwachsene Menschen mit schwerer Körperbehinderung.

Die Wohnanlage liegt idyllisch zwischen Festung und Käppele. Vom gemütlichen Zuhause führt ein zehnminütiger Fußweg in die Stadt. Insgesamt stehen 15 Wohnheimplätze (diese Bewohner gehen meist zur Arbeit in die Werkstatt) und 15 Wohnpflegeplätze mit hausinterner Fördereinheit zur Verfügung. Die Anlage bietet einen idealen Standort, um den erwachsenen Bewohner und Bewohnerinnen ein gemütliches Zuhause zu bieten und gewährt optimale Möglichkeiten der Teilnahme und Integration am und ins Leben in der Gesellschaft.


Die Wohnanlage Kilianshof

Noch zentraler liegt die neue Wohnanlage Kilianshof im Zentrum der Stadt gleich neben dem Polizeipräsidium.

Hier bestehen drei Wohngruppen für jeweils 10-12 BewohnerInnen und 1 Appartement für Wohntraining.

Außerdem gibt es 8 Appartements für „Betreutes Wohnen“, in denen Menschen eigenständig leben und sich nur nach Bedarf Hilfe holen. Im Herbst 2002 bezogen die ersten Bewohner das neue Haus, das seit 2004 voll belegt ist.